Für manche gemeinschaftlichen Projekte, die sich auch gut im Internet darstellen können,
kann Crowdfunding wie http://www.startnext.deeine gute Möglichkeit darstellen - Unterstützung auf Anfrage. Beispiel auf http://paulo-freire-akademie.wikispaces.com Gruppe transition-muenchen.wikispaces.com

Es gibt hervorragende Projekte im Bereich der MicroKredite, und auch die Versicherungen schauen sich bei den "Kleinen Leuten" um, ihnen passende Angebote zu machen, denn sie sind zuverlässiger als die "Großen": Doch treiben auch etliche auf den Jagd nach "Sicherheiten" üble Geschäfte mit bis zu 20-120% Erwartungen an Reibach.
Gruppen von Frauen, die eine Kakaoernte aufkaufen und verarbeiten und nach drei Monaten den Kredit mit 20 % zurückzahlen - da wären auch unsere Banken scharf darauf. Aber so einfach war das auch bisher nicht zu machen: Von den Grundlagen des Wirtschaftens bis zur Vermeidung von HIV: Grundlegende Bildungsarbeit und Existenzgründung, Hand in Hand.
Mit unseren Freunden und PartnerInnen in der Situation von Innovationsstau und Investitions-Unsicherheit in Zimbabwe (auch dort hat ein stures System die Schulen zu Grunde gespart) werden wir neue Projekte entwickeln ...
http://www.oikocredit.org/de/home

There are excellent projects in the field of micro credit, and insurance companies look at the "little people around, making them suitable offers, because they are more reliable than the" big ":
Groups of women who buy the cocoa harvest and process a refund and after three months of the loan with 20% - because our banks were also keen. But that simply was not to make too far: from the foundations of economic activity to the prevention of HIV: Basic education and start-ups, hand in hand.
With our friends and partners in the situation of traffic jam and innovation investment uncertainty in Zimbabwe (even there is a stubborn system, the schools saved to reason), we will develop new projects ...
http://www.oikocredit.org/en/home

Ein Projekt vorbereiten: Mit der GLS-Bank.de ? http://mikrokreditfonds.gls.de und http://mikrokreditfonds.gls.de/startseite/kooperieren.html

Projekt zu Microkrediten gegen Landgrabbing und entmündigende Hilfe-Struktur in internationalen Partnerschaften

Eine Microkredit-Kampagne in Verbindung zu den Projekten in Simbabwe und Peru mit den wichtigsten Beteiligten starten und mit den Betroffenen vor Ort als Bildungsprojekt ansiedeln, verbreiten und stabilisieren
IMG_0574.JPG
echte Karriere statt falscher Ideale: Mit internationaler Kinderarbeit

Ausgangslagen: Bisherige Hilfsstrukturen zementieren die Beziehungen in der Abhängigkeit, der Sprung in die Reflexion des Wirtschaftens ist noch nicht möglich, weil Geld „Privatsache“ oder Bankenthematik ist.
Ziele: Pädagogische Intentionen und ausführliche Recherche in Gruppen, die dann selbständig die Projekte weiterentwickeln

Microkredite in der internationalen Partnerschaft

- ein Mittel zur Lösung von Helfer-Strukturen und Grundlage für gemeinsame Kampagnen wie gegen Landgrabbing?
In den beteiligten Ländern parallele System der Microfinanzierung für Projekte aufbauen und die Erfahrungen austauschen
Begegnungen, Jugend- und auch Warenaustausch in nachhaltigen zukunftsfähigen Projekten organisieren
Alte Hilfsstrukturen und die bleibende Abhängigkeit
Bei youventus international entwickelte sich die angestrebte Partnerstruktur von Jugendaustausch und Bildungsarbeit (auch hierzulande) durch die politischen Verhältnisse von Bedrohung, Gewalt und Armut sowie der Flucht aller kritischen Menschen ins Ausland zu einer Hilfsstruktur des Überlebens zurück: Die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Zugang zu traditionellen Formen von Musik, Tanz und Theater wurde zur Grundlagenförderung von Schulbesuch, Gebühren für Lehrer, Schuluniformen und Schuhen, Mahlzeiten und Mieten in einem verbundenen Waisenprojekt. Die Frage der beruflichen Bildung und des wirtschaftlichen Überlebens braucht neue Strukturen, da die bisherigen Arbeiten der (auch kirchlichen) Hilfswerke nicht aufrecht zu erhalten sind und auch Fairer Handel sowie Oikocredit in Simbabwe nicht vertreten ist. Regenwald-Projekte und peruanische Bildungsprojekte mit Partnern vor Ort können die dortige Basisstruktur bilden, die von der Direktvermarktung (Schmuck, Kakao …) auch zur Existenzgründung neben der aufbauenden politischen Vertretung wachsen kann.

Ungleichgewichte in Handel und Entwicklung, Politik und Beteiligung
Die politische Bildungsarbeit hängt auch bei uns im wirtschaftlichen Bereich noch in den Kinderschuhen, und erst durch die Finanzkrisen wird das Pokerspiel der Börsen und der Wachstumszwang durch die Zinsen zu einem breiteren Bewusstsein, gegen Windmühlen zu kämpfen, wenn nicht die eigene und gemeinschaftliche Basis abgesichert wird.

Befreit euch von eurem schlechten Gewissen!
Paulo Freire rief uns bei seinem Besuch in München 1994 auf, die koloniale Schranke auch bei uns zu durchbrechen: Das schlechte Gewissen bei denen, die die internationalen Ausbeutungsprogramme durchschauen, kann zum Hindernis echter Partnerschaften werden. Leider konnte sein Wunsch, mit Jürgen Habermas auch den ethischen Diskurs zu diskutieren, damals nicht verwirklicht werden.

Bildungsprojekte und ihr praktisches Ergebnis
Seit 1999 ist im Rahmen der Agenda 21 auch die Frage des ethischen Geld-Anlegens thematisiert worden, zusammen mit vielen Projekten und Banken auch mit einem regelmäßigen Alternativen Weltspartag, von attac mit der Bankwechselkampagne fortgesetzt. Dabei spielte auch die Vorstellung des Projektes oikocredit schon eine wichtige Rolle, Darlehen für Projekte in Entwicklungsgebieten zu geben.

Gemeinsames Wirtschaften und Clan-Strukturen in der Wirtschaft
Beim gemeinsamen Wirtschaften steht zuerst die Familienstruktur und der erlernte Umgang mit Geld im Raum, gemeinschaftliche Formen kennen wir nur wenig: Vereinskasse,
Hierzulande fahren viele auf Trends und Moden ab, binden Hypes die Aufmerksamkeit und Gläubigkeit , aber bewusstes Finanzieren ist den „Schwaben“ vorbehalten, so lange diese nicht zum Geiz neigen.
In anderen Kulturen erleben wir manches schnellere persönliche Entscheiden, aber auch nur begrenzte Kommunikation und oft auch Imitation der gängigen Trends von Arbeits- und Kommunikationsmitteln.
Der Unglaube zu eigenen Fähigkeiten und mangelhafte Bildung sind auf Grund vieler schlechter Schul- und Arbeits-Erfahrungen festgeschrieben, und eine Form von Überleben finden die meisten: Privat und verschwiegen, verschämt und heimlich.

Geld verdirbt die Freundschaft!
Der Umgang mit Schuld und Pflicht ist in unseren Kulturen verschieden verankert, durch die kolonisierenden und missionierenden Kräfte bekamen Geschenken und Dank eine andere Bedeutung.
Die jeweiligen Familienerwartungen der Akteure und ihres Hintergrundes beeinflussen das gemeinschaftliche Wirtschaften und prägen verschiedene Prinzipien der Gemeinschafts-Kulturen.
Erbschaften und Nachlaßregelungen sind hier und dort ein wichtiges Bild für den Umgang der Generationen mit Verpflichtungen und Verantwortung.

Die bisherigen Geber erwarten nun Gegenleistungen
Was geschieht, wenn wir nun nachhaltige Regionalentwicklung statt Rückzahlung erwarten? Wie entsteht eine tragfähige und verlässliche Kommunikationsstruktur?
Die politische und wirtschaftliche Umgebung bringt in jedem Land eine andere Grundlage für die Entwicklung von Ideen und neuen Projekten, wie können Kriterien neutral ausgetauscht werden?
Erste Grenzen der wirtschaftlichen Verflechtung sind sicher schon die jeweilige Steuer und der Zoll,

Bring dein Geld ins Ausland!
Eine Kampagne für Microkredite kann hier und dort gleichzeitig starten
Die Startvorlagen werden dann kulturell übertragen - und jeweils nach regionalem Verständnis überarbeitet und abgewandelt.
Politische Kampagnen und Partnerschaften können im Internet vor allem durch junge PartnerInnen in den Projekten übersetzt und übertragen werden.

Landgrabbing als neue Kolonialpolitik der Konzerne
Lebensmittel-und Futtermittel-Importe, Agrosprit und Monsanto
Gentech-Gläubigkeit, Großfarmen und Bioimporte
Regenwald- und Fairhandelsprojekte als Randgruppe

Entwicklungschancen der Direktvermarktung
Export-Abhängigkeiten auflösen oder halten?
Bedarf, Gewerbe-Bildung und Ideenbörsen
Zukunftswerkstätten und internationale Transition-Netze

Weltsozialforum auf wirtschaftliche Beine stellen
Jugend- und Studierenden-Austausch politischer Gruppen
Schulen und Hochschulen für Kontakte öffnen
Wirtschaftliche Lernfelder des Genossenschaftswesens

Pygmalion-Effekt: Vertrauen baut auf!
Real-Kommunikation sichern: Keine falschen Versprechen!
Gemeinsame Langzeit-Ideen zu Projekten entwickeln
Reflexionsebenen sichern die Kommunikation

Quellen und Hintergründe
Ashaninka-Partnerschaften und die Situationen von Vermarktung, Finanzierungen, Krediten, Verschuldung
Internet-Finanzierungsprojekte, die in youventus international besprochen wurden:
startnext.de
kiva.org
oxfam
youventus international münchen

Konzeption einer Bildungskampagne zu Microkrediten, auch als Methode gegen Landgrabbing

Oikocredit Sparkonto - Sparen für Mikrokredite

Oikocredit
Oikocredit
"In Menschen investieren" ist das Leitmotiv von Oikocredit. Die Organisation unterstützt Menschen auf ihrem Weg aus der Armut. Das Oikocredit Sparkonto ist ein Kooperationsangebot von GLS Bank und Oikocredit, bei dem Sie mehrfach gewinnen – sozial und ökonomisch. Beide Organisationen engagieren sich für eine andere Form der Finanzwirtschaft, bei der die Menschen und ihre grundlegenden Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen.
Mit dem Oikocredit Sparkonto können Sie
  1. eine angemessene Rendite erzielen,
  2. Ihr Geld sicher anlegen,
  3. Oikocredit die Vergabe von fairen Darlehen an Partnerorganisationen ermöglichen,
  4. Ihr Geld gezielt für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen,
Als Oikocredit-Sparer/in sind Sie Teil einer Bewegung, die sich für eine gerechtere Welt engagiert. Ein Ziel, dem sich auch die GLS Bank verpflichtet hat.

Oikocredit Sparkonto online eröffnen

Sie haben sich für das Oikocredit Sparkonto entschieden? Eröffnen Sie jetzt schnell und einfach online Ihr Konto.


neues-deutschland schreibt in "kredite-fuer-die-unwuerdigen":
"Ab Juni wird auch die EU aktiv. Sozialkommissar Laszlo Andor definierte als Zielgruppe »Menschen, die wegen der Wirtschaftskrise und der derzeitigen Kreditklemme unter normalen Umständen keine Kredite bekommen würden«. Mit 45 000 Kleinstkrediten von insgesamt 500 Millionen Euro will man Unternehmergeist wecken. Das scheint vielversprechend, weil laut EU-Kommission bereits jedes dritte neue Unternehmen in Europa von Arbeitslosen gegründet wird."

Muhammad Yunus * 28. Juni 1940 in Chittagong, ist Gründer der Mikrokredite vergebenden Grameen Bank und damit einer der Begründer des Mikrofinanz-Gedankens. 2006 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.